Bern: Begleitete Gesprächsgruppen für trauernde Jugendliche und junge Erwachsene

Trauer hat verschiedene Gesichter

Begleitete Gesprächsgruppen für trauernde Jugendliche und junge Erwachsene

Auch als Jugendliche/r und junge/r Erwachsene/r bleibt man von Verlusterfahrungen nicht verschont und wird mit schwerer Krankheit, Sterben, Tod und Trauer konfrontiert.

Hast du einen Elternteil oder ein Geschwister durch den Tod verloren? Ist jemand in deiner Familie an Krebs erkrankt oder durch Suizid gestorben?

In einer begleiteten Gesprächsgruppe hast du die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Trauernden unterwegs zu sein und dich über deine Trauersituation auszutauschen.

Gerne unterstützen und begleiten wir dich dabei, diese Erfahrungen in dein Leben zu integrieren, deiner Trauer Raum und Ausdruck zu geben, neue Perspektiven zu entwickeln und deinen Weg weiterzugehen.

Wir treffen uns jeweils am ersten Donnerstag im Monat

Ort: Krebsliga Bern, Schwanengasse 5/7, 3001 Bern

Datum: 5.8./ 2.9./ 7.10./ 4.11./ 9.12. 2021

Wenn du kannst, darfst du einen Unkostenbeitrag beisteuern.

Alle halten sich an die Schweigepflicht und die Corona-Regeln werden eingehalten.

Wir freuen uns auf dich!

Gesprächsgruppe für Jugendliche (13-18 Jahre): 17.30-19.00

Gesprächsgruppe für junge Erwachsene (19-30 Jahre): 19.30 -21.00

Auskunft/Kontakt:

Kathrin Häberli, 079 418 28 17
Christine Leicht, 079 656 67 78

www.raumfuertrauer.ch www.kindertrauer-leicht.ch

 


Weiterempfehlen

Kontakt:

Verein familientrauerbegleitung.ch - 6000 Luzern

welcome(at)familientrauerbegleitung.ch
 

Spendenkonto:

Raffeisenbank Jungfrau Genossenschaft, IBAN CH04 8080 8002 7583 1550 6


Der Verein familientrauerbegleitung wird unterstützt von:
Rahel Meyer Grafik +Illustration
TS-Management GmbH

Impressum